ORGANETIK

Foto: Canva
Foto: Canva

organetik

Foto: Bettina Bumb, Organetik + Tensor
Foto: Bettina Bumb, Organetik + Tensor

Was ist die ORGANETIK?

Organetik ist ein Bioresonanzverfahren, welches sich am Schwingungsverhalten der Materie orientiert und sich nach den neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik richtet. 

 

Jedes Lebewesen, auch der Hund hat seine eigene Schwingung. Aber auch die Organe, Drüsen, Nerven und Zellen haben eine ganz individuelle Schwingung. Diese Eigenschwingungen können durch verschiedene Faktoren wie zum Beispiel Traumen, Ängste, Stress usw. beeinflusst werden und somit die Eigenschwingungen verändern. Ist die Eigenschwingung dauerhaft gestört oder blockiert können diese negative Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele haben. 

 

Mit der ORGANETIK befinden wir uns in der vom Menschen nicht sichtbaren oder hörbaren Ebenen der Frequenzen. Diese Frequenzen wirken jedoch um ein Vielfaches stärker als die sichtbaren. Was wir nicht sehen können ist meist auch schwer zu erfassen und zu verstehen.

 

Der Erfinder der ORGANETIK war Rudolf Herde. Er entwickelte die ORGANETIK Röhre, auf der er ein Ausleitprogramm programmierte. Dieses Programm ermöglicht es die belastenden Schwingungen zu harmonisieren.  

Foto: Bettina Bumb, Harper nach der Organetik-Behandung
Foto: Bettina Bumb, Harper nach der Organetik-Behandung

In der Erstbehandlung kann ich nur schwer einschätzen, wie viele Behandlungen benötigt werden. Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Durchschnitt zwischen 5-10 Behandlungen liegt um ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen.

 

Bei Harper waren 7 Behandlungen nötig, bis der Energiefluss wieder hergestellt war. Und das faszinierende daran war, dass bei Harper alle Behandlungen über die Ferne stattgefunden haben. Die Organetikerin hat Harper über ein Foto behandelt, faszinierend. So sind Behandlungen auch bei gestressten Hunden oder auch Katzen entspannt möglich.


Ich harmonisiere bzw. entstöre nun regelmäßig. Aber auch das ist ganz individuell, je nach Hund oder Mensch individuell verschieden. Der Abstand von Behandlung zu Behandlung ist im Idealfall 1x/Woche, kann aber auch kürzer sein. Die ersten Behandlungen bei Harper hatten kürzere Abstände, im Moment sind wir bei einem 2 Wochen Abstand.

 

Wenn der Energiefluss soweit wieder hergestellt ist, empfehle ich einen Kontrolltermin alle drei Monate bis sechs Monate.

 

Bei diesem Angebot finde und löse ich die Energieb­lockaden Deines Hundes mit dem Bio­resonanz­verfahren ORGANETIK.

 

Du hast Fragen? Dann nimm gerne Kontakt zu mir auf oder fülle das Buchungsformular aus.

Haftungsausschluss

ORGANETIK ist ein Wellness-Verfahren, das versucht, Disharmonien zu lösen um somit Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. ORGANETIK ist kein Diagnose- oder Therapieverfahren. Die ORGANETIK geht davon aus, dass jeder Mensch eine individuelle Schwingung besitzt. Demnach haben von den sieben Milliarden Menschen auf der Welt nicht zwei die gleiche Schwingung. Auch unsere Tiere und  alle unsere Organe, Drüsen, Nerven und Zellen verfügen über eine konkrete Eigenfrequenz. Die ORGANETIK versucht, veränderte Schwingungen zu harmonisieren und somit die Eigenschwingung wieder zu erreichen. ORGANETIK ist ein Wellness-System und kein medizinisches Gerät oder Heilmittel. Ein Wellness-System dient nicht zur Heilung, Linderung, Diagnose, Beseitigung oder Verhütung von Krankheiten oder deren Folgen. ORGANETIK ersetzt auch keine Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Ergebnisse, die mit dem Tensor radiästhetisch angezeigt werden, nehmen keinen Bezug auf medizinische Behandlungen und Diagnosen. Die ORGANETIK dient ausschließlich zur Steigerung des körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens. Krankhafte bzw. pathologische Zustände werden mit der ORGANETIK nicht behandelt.



Du hast Fragen? Dann nimm gerne Kontakt zu mir auf! Herzlichst Deine Bettina & die Beagle Gang!